Erweiterte Maskentragepflicht ab 22.02.2021

(Stand 03.03.2021)

Häufige Fragen werden regelmässig auf der Dienststelle Volksschulbildung beantwortet:

https://volksschulbildung.lu.ch/coronavirus/haeufige_fragen_corona

 

 

Für die Maskentragpflicht und alle weiteren Schutzmassnahmen besteht eine gesetzliche Grundlage. Damit sollen die Weiterverbreitung des Coronavirus minimiert und letztlich Schulschliessungen bzw. die Einstellung des Präsenzunterrichts abgewendet werden. Die Massnahmen sind verhältnismässig und sinnvoll. Das Tragen einer Maske birgt generell keine zusätzlichen Gefahren für die Gesundheit. Eltern, die sich der Maskentragpflicht für ihre Kinder widersetzen, müssen bei der Schulleitung ein Gesuch um Dispens oder ein ärztliches Attest einreichen. (Dienststelle Volksschulbildung)

 


Fasnachtsmorgen

Durch ein Missverständnis hätte der weltberühmte Detektiv Sherlock Holmes beinahe die Schülerinnen und Schüler unserer Schule eingefangen!

Aber eben nur beinahe...Trotz Verkleidungen, Masken und Schutzkonzept gelang den Kindern mit vereinten Kräften die Flucht durch einen strengen Hindernisparcours.